B+U Verlag » Blog Archive » „Elvis meets The Beatles“, 8. August 2020 im Haus am Meer, Südbrookmerland

In diesem Jahr, am 8. Januar, wäre Elvis Presley, der King of Rock ’n‘ Roll, 85 Jahre alt geworden. Nach wie vor der bekannteste und meist fotografierte Sänger, Entertainer und Filmschauspieler, der jedes Jahr am Todestag Abertausende Fans zur Kerzen-Nachtwache an seinem Grab auf Graceland versammelt.

Am Freitagabend, 27. August 1965, empfing Elvis die vier Beatles, die sogenannten Pilzköpfe, in seinem Privathaus am Perugia Way, Bel Air, in Los Angeles, Kalifornien. Elvis hielt sich im August zu Dreharbeiten in Hollywood auf (Spielfilm „Paradise, Hawaiian Style“, Paramount Studios, deutscher Titel: „Südsee-Paradies“). Die Beatles unterbrachen für diesen Besuch ihre zweite USA-Tournee; am Tag drauf, dem 28. August, gaben sie ein Konzert in San Diego, Kalifornien. Auf beiden Seiten dieser Berühmtheiten beherrschten Respekt und Ehrfurcht voreinander den gemeinsamen Abend, an dem sie später sogar zusammen Gitarre spielten und sangen. Ein privates Treffen der Giganten, dem Wunsch der Beteiligten entsprechend ohne die Medien, ohne Tonband, ohne jegliche Fotos für die Nachwelt.

Am 17. August 1960 begann der legendäre Aufstieg der „ Fab Four“, der erste Auftritt unter dem Namen The Beatles – auch nach 60 Jahren unvergessen.

Am 25. Juni 1966 traten The Beatles im Rahmen der Bravo-Blitztournee in der Grugahalle in Essen auf. Tags zuvor, am 24. Juni, gastierten sie in München im Circus-Krone-Bau; am 26. Juni in Hamburg, Ernst-Merck-Halle.

Verlagsinhaber Ulli Elter hat an seinem 19. Geburtstag The Beatles in der Grugahalle live erlebt. Dazu pilgerte er von seiner Heimatinsel Borkum nach Essen.

The Beatles und Elvis Presley – Musiklegenden, an die Fan Ulli Elter mit zwei Musikfilmen sowie der abendlichen Party mit vielen Songs im Haus am Meer erinnern möchte.

Abend-Party: Eintritt im Vorverkauf 9,- Euro, Abendkasse 11,- Euro.

Einlass zur Party ab 19.30 Uhr

Plakat zu Elvis meets The Beatles