B+U Verlag » Elvis special

Elvis special

Der Colone

Der COLONEL

Eine eindruckvolle Biografie – akribisch recherchiert von Alanna Nash – des 87 Jahre langen Lebens von Andreas Cornelis van Kuijk, besser bekannt als Thomas Andrew Parker – genannt „Der Colonel“.

Dieser Mann, der das ganze Leben wie einen Jahrmarkt betrachtete, war eine schillernde Persönlichkeit, die nicht ehrlich, aber schlau und gewitzt war. Der Architekt von Presley’s Karriere – im Guten wie im Schlechten – hatte die totale Kontrolle über fast jede Facette des künstlerischen Schaffens seines Stars.

Elvis und der Colonel haben in der Musikindustrie zusammen Geschichte geschrieben. Dieses Buch gehört in jede Elvis-Bibliothek!

 

 

 

DER KING in Deutschland (1958-1960)

Der King in Deutschland 1958 – 1960

Am 1. Oktober 1958 um 08.56 Uhr war es soweit: Elvis Presley, der König des Rock ’n‘ Roll, kam mit dem Truppentransporter P 115, „USS General G.M. Randall“ an der Columbuskaje, Liegeplatz 700, in Bremerhaven an.

Rund 700 Fans und Schaulustige waren an der Columbuskaje in Bremerhaven anwesend, als Elvis um 09.22 Uhr deutschen Boden betrat. Gegen 10.30 Uhr ging „sein“ Zug, der ihn nach Friedberg in die hessische Wetterau brachte.

Bis zum 1. März 1960 leistete er seinen Militärdienst in den Ray Barracks zu Friedberg ab. Während der siebzehn Monate seines Aufenthalts stand die Wetterau Kopf: Fans umlagerten sein Haus in Bad Nauheim, der mitgereiste Presley-Clan sorgte für Aufregung, und zahllose Geschichten und Anekdoten machten die Runde.

Die Autoren Heinrich Burk und Hans-Ulrich Elter haben mit Zeitzeugen gesprochen, die sich an ihre Erlebnisse mit dem King erinnern.